Digitale Prozesse

Unsere Kompetenzfelder: Prozessoptimierung durch Digitalisierung.

Prozessmanagement ist heute immer im Zusammenhang mit der Digitalisierung zu denken. Dabei geht es nicht darum, vorhandene Prozesse einfach digital abzubilden. Dies bringt keine innovative Verbesserung. Es geht vielmehr darum, Prozesse grundsätzlich neu zu denken und diese dann mit höherer Effektivität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit umzusetzen.

Zentrale Fragen

  • Welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung zur Verbesserung von Prozessen … und wie können diese Potenziale genutzt werden?
  • Wie können wir Prozessoptimierungen über eine kontinuierliche Verbesserung hinaus denken… und dabei innovative Verbesserungen für Kunden und Organisationen realisieren?
  • Wie nimmt man Mitarbeiter bei der Digitalisierung mit… sowohl die Ungeduldigsten als auch die nicht so PC-affinen?
  • Wie gewichtet man die Kosten der Digitalisierung in der Investitionsplanung… und stellt sicher, dass sich die Kosten auch amortisieren?

Kompetenzen

GREEN & IBEX unterstützt viele Kunden bei der Digitalisierung von Prozessen. Schlüssel für eine erfolgreiche Digitalisierung ist dabei immer ein „Lastenheft“, das die Anforderungen an den zukünftigen Prozess innovativ beschreibt. In enger Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleistern setzt GREEN & IBEX die Planungen um und stellt durch Schulungen und enge Begleitung sicher, dass die erwünschten Ergebnisse erzielt werden.

Projektbeispiel

GREEN & IBEX begleitet als Projektleitung die Einführung einer digitalen Patientenkurve bei einem Krankenhauskunden. Vor Projektstart wurden die Anforderungen in umfassenden „Lastenheften“ gemeinsam mit den späteren Anwendern dokumentiert. Dies führte schon in den Vertragsverhandlungen zu einer deutlich veränderten Vertragsgestaltung mit reduzierten Risiken und eingesparten Projektkosten. Aktuell befindet sich das Projekt in der Testphase. In regelmäßigen, engmaschigen Projektgruppensitzungen werden die Anforderungen der Anwender, die Sicherheitshinweise des Beauftragten für Informationssicherheit sowie die Anforderungen der Medizintechnik diskutiert und der Projektfortschritt kontinuierlich vorangetrieben. Das Projekt wird nicht nur vorhandene Prozesse digitalisieren, sondern Abläufe von Grund auf verändern.